Jetzt Anmelden – Jugendpressefrühling 2016

Header

 

 

 

 

5. Mai bis 8. Mai 2016

Das Medienschiff

Täglich an einer Zeitung mitschreiben, die morgens auf dem Frühstückstisch liegt, Filme drehen, Radiosendungen moderieren oder auch mal vor der Kamera stehen – das alles erlebst du beim Jugendpressefrühling in Bad Segeberg.

Beim Jugendpressefrühling 2016 lernen du und 120 andere junge Medienmacher journalistisches Know-how, du knüpfst Kontakte in die Medienbranche und produzierst dein eigenes Medium. Der Jugendpressefrühling (JPF) sucht in Norddeutschland seinesgleichen: Nirgendwo sonst treffen für ein langes Wochenende im Jahr so viele junge Medienbegeisterte und Profis aus Schleswig-Holstein, Hamburg und darüber hinaus aufeinander.

Weiter Informationen findest du hier und direkt anmelden kannst du dich hier. Wir freuen uns auf Dich!

Mobile Akademie in Uetersen

Foto: Johanna Zillmer

Die Rosenstadtschule Uetersen verkauft bereits ihre erste Ausgabe der Schülerzeitung „Rose Up“. Um ihre Zeitung gerade in der Gründungsphase weiter auszubauen, veranstaltete die Jugendpresse Schleswig-Holstein am 08.06.15 eine Mobile Akademie. Die Redaktion erlernte journalistisches Handwerkszeug, die Erstellung eines guten Layouts und bekam einen kleinen Einblick ins Presserecht.

Wir wünschen „Rose Up“ weiterhin viel Erfolg!

Tipp: Falls eure Schülerzeitung auch Hilfe braucht, dann meldet euch einfach bei uns. Wir kommen kostenlos an eure Schule! Mehr unter: Mobile Akademie

Bock auf Medien? Kommt zum Jugendpressefrühling

jpf_logo_2015_4C_mitDatum-1024x815

Meldet Euch an für den Jugendpressefrühling 2015 !

Der JPF findet in diesem Jahr über Himmelfahrt vom 14. bis 17. Mai in der Jugendakademie Segeberg statt. Auch in diesem Jahr haben wir ein paar Neuerungen entwickelt: So bieten wir eine neue Redaktion an. Außerdem haben wir das Anmeldeverfahren verändert, sodass ihr jetzt direkt eine Redaktion auswählen könnt. Die Wahl der Redaktionen nach Prioritäten entfällt nun für euch. Es lohnt sich also, sich rechtzeitig anzumelden. Denn wenn eine Redaktion die maximale Teilnehmerzahl erreicht hat, müsst ihr leider eine andere tolle Redaktion wählen.

Hier gehts zur Anmeldung!