Der Jugend-Presseausweis (JPA) soll jungen Medienmachern bei der Recherche helfen einfacher an Informationen zu kommen. Mit dem Jugend-Presseausweis kannst Du deine journalistische Tätigkeit glaubhaft nachweisen werden.

Der JPA wird vom Deutschen Journalisten-Verband und der Deutschen Journalisten-Union (in ver.di) unterstützt und ist somit der anerkannte Presseausweis für junge Journalisten.

So einfach geht’s:

Lade einfach den Antrag herunter und schicke ihn per Online-Antrag (derzeit nicht möglich), Post oder per Mail mit einer Kopie Deines amtlich gültigen Ausweises, ein Passfoto und zwei eigenen Publikationen, zum Nachweis Deiner journalistischen Tätigkeit an:

Jugendpresse Schleswig-Holstein e.V.
Buchenweg 8
21502 Geesthacht

presseausweis [-at-] jugendpresse-sh.de

Für nur 15 Euro und die Mitgliedschaft in der Jugendpresse Schleswig Holstein e.V. erhältst Du innerhalb kurzer Zeit deinen Presseausweis. Die Verlängerungsmarken erhältst Du allerdings nur gegen Vorauszahlung.

Hinweise zur Verwendung

Der Jugend-Presseausweis darf nur im Rahmen der journalistischen Tätigkeit verwendet werden. Wer ihn für private Zwecke einsetzt, verstößt nicht nur gegen die Jugend-Presseausweis-Ordnung, sondern erschwert auch Kolleginnen und Kollegen die zukünftige Arbeit. Welcher Veranstalter wäre nicht geiziger mit Pressekarten, wenn die erwarteten Berichte über seine Veranstaltung ausblieben? Deshalb ist es besonders wichtig, dass der Veranstalter nach Erscheinen des Beitrages ein Belegexemplar zugesendet bekommt.

Antrag für den Jugend-Presseausweis
Verlängerungsantrag für den Jugend-Presseausweis

WEITERE INFORMATIONEN:

Jugendpresse Deutschland e.V.