Unter dem Motto „Medien in freier Wildbahn“ startet das Jugendmediencamp am 18. Mai 2018 wieder in Mecklenburg-Vorpommern. Es dauert fünf Tage bis zum 22. Mai.

Bereits zum 25. Mal kannst du mit 200 anderen Jugendlichen im Alter von 14 bis 24 Jahren in Kratzeburg neue Erfahrungen im Umgang mit Medien und deren Gestaltung sammeln. Dazu wählst du im Voraus deinen Workshop aus den Kategorien Bild, Ton & Sprache sowie Design & Gesellschaft aus. Es ist alles dabei, von Radio über Camp TV bis Boulevardjournalismus. Zusätzlich werden verschiedenste Miniworkshops angeboten, in denen du die Möglichkeiten bekommen, in andere Medienbereiche reinzuschnuppern.

Beim Jugendmediencamp zeltest du an der Mecklenburgischen Seenplatte. Mach mit, wenn es wieder heißt „mit der Technik in die Pampa“. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 40 Euro. Tipp: Das Schleswig-Holstein-Ticket gilt auch in Mecklenburg-Vorpommern und die Regionalbahn hält ganz in der Nähe des Zeltplatzes.

Das Wichtigste auf einen Blick:
Was: Jugendmediencamp 2018
Wann: 18. – 22. Mai 2018
Wo: Campingplatz Naturfreund, Kratzeburg
Wie viel: 40 Euro

Du hast keine Zeit? Oder du magst lieber ein Dach über dem Kopf? Dann ist der Jugendpressefrühling vom 10. bis zum 13. Mai in Bad Segeberg das Richtige für dich! Infos zum Jugendpressefrühling findest du hier.