Du willst nicht nur konsumieren, sondern produzieren?

Einen kleinen Einblick in unsere Medienwelt bietet dieses Best-Of der Video-Podcast-Redaktion aus dem Jahr 2015:

Ob Zeitung, Magazin, Homepage, Fotos, Film, Radiosendung oder TV-Sendungen produzieren, das alles kannst du über Himmelfahrt beim Jugendpressefrühling (JPF) erleben!

Zusammen mit rund 90 anderen medienbegeisterten Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren wirst Du vier Tage lang medienmachen. Vormittags lernst Du in einzelnen Workshops, was Du nachmittags in einer Redaktion Deiner Wahl in die Realität umsetzen kannst. Damit genug Material vorhanden ist, sind für die Nachmittage interessante Leute eingeladen, an denen Du Dein Erlerntes gleich umsetzen kannst (interviewen, filmen, fotografieren) und die du mit deinen eigenen Fragen löchern kannst. Auch abends ist immer etwas los. Ob gemeinsam mit deiner Redaktion in einem spannenden Quiz antreten, die legendäre JPF-Party oder ein Filmabend; es ist für Jeden was dabei.

Der nächste Jugendpressefrühling…

…findet vorraussichtlich über Himmelfahrt 2018 in der Jugendakademie in Bad Segeberg statt.

Der Jugendpressefrühling wird organisiert in Kooperation mit der Jungen Presse Pinneberg e.V, der Jugendpresse Schleswig-Holstein e.V., der Jungen Presse Hamburg e.V., und dem Landesbeauftragten für politische Bildung S-H. Unter http://jppi.de/jugendpressefruehling/ [extern] erhältst du alle wichtigen Informationen.

Redaktionen

Live-TV

Ein einzigartiges Show-Konzept wartet auf Dich! Nachdem wir in den letzten Jahren zwei Talkshows produziert haben, wird es Zeit für etwas Neues, mit dem Arbeitstitel: „JPF Halli Galli Total“ Ein Entertainment-Feuerwerk der Extraklasse! Mit Gästen, einem Quiz und fiesen Herausforderungen. Das Studio-Publikum darf sich auf eine Achterbahn der Gefühle gefasst machen. Von der Gestaltung des Show-Konzeptes bis zur technischen Durchführung liegt alles in Deinen Händen. Dafür suchen wir Moderatoren, Kameraleute, einen Bildmischer, einen Tontechniker, einen Aufnahmeleiter und noch viele mehr. Das Tolle ist: Du brauchst keine Vorerfahrung! Gemeinsam produzieren wir die Live-TV-Sendung auf dem JPF!

Videopodcast

In der Video-Podcast-Redaktion beschäftigt ihr euch damit, den JPF in Form des bewegten Bildes einzufangen und auf YouTube darüber zu berichten. Ihr lernt redaktionell Beiträge zu erstellen und gleichzeitig die technischen Voraussetzung um das geplante umzusetzen. Dazu stehen euch professionelles Video- und Audio-Equipment sowie neueste Schnittsoftware von Adobe zu Verfügung.

Zeitung

Ja, unser Produkt wird noch auf Papier gedruckt. Und zwar jede Nacht, damit die neue Ausgabe pünktlich zum Frühstück für alle ausliegt – kein Medium wird während der Veranstaltung so viel beachtet. In unserer Redaktion übernimmst du auch allein Themen und trägst dadurch mehr Verantwortung. Wir setzen Trends für alle anderen Medien. Ob Interview, Porträt, Reportage oder klassischer Bericht – keine Darstellungsform ist uns fremd. Du willst Einblicke in die Arbeit eines Blattmachers bekommen? Du willst lernen, zu layouten? Du hast dich schon immer fürs journalistische Schreiben interessiert? Du willst erleben, wie Dutzende von Medienschaffenden morgens deine eigene Zeitung in der Hand halten? Dann komm in die Zeitungsredaktion.

Magazin

Du bekommst Einblicke in den Ablauf einer Redaktion und erlebst alle Facetten des Magazinmachens hautnah: Von seriösen Reportagen über reißerische Kommentare bis hin zum professionellen Interview lernst du hier alle Formen des Journalismus kennen, die du auch in deiner Lieblingszeitschrift finden kannst. Das Ergebnis wird ein Magazin sein, das mit Wendecover erscheint und so seriösen und boulevardesken Journalismus in einem Heft verbindet.

Radio

„Radio ist Kino im Kopf.“ Und wie das funktioniert, wollen wir mit dir gemeinsam herausfinden. Wir möchten dir zeigen, warum Radio ein spannendes Medium ist und wie du mit deiner Stimme deine Hörer unterhalten und informieren kannst. Bei uns lernst du Umfragen zu produzieren, Interviews zu führen, spannende Beiträge zu erstellen und vieles mehr. Und natürlich kannst du dich als Moderator deiner eigenen, kleinen Sendung ausprobieren und bekommst Einblicke in die Gestaltung einer Live Sendung. Daneben erlernst du den Umgang mit einem Audio-Schnittprogramm und Radiotechnik. Die Radio-Redaktion ist auch für Einsteiger geeignet, Print-Erfahrung ist aber von Vorteil.

Foto-Art

Die FotoArt- Redaktion: Hier lernt ihr alles, was das kreative Herz höher schlagen lässt. Egal ob Anfänger oder schon Fortgeschrittener, alle Fotobegeisterten sind hier genau richtig! Je nachdem, auf welchem Stand ihr seid, bringen wir euch entweder die grundlegenden Basics bei oder vertiefen euer Wissen und zeigen neue Tricks und Kniffe. Es wird mehrere Themenbereiche geben, in welchen ihr euch austoben könnt. In diesem Jahr werden wir uns insbesondere mit Makroaufnahmen in Theorie und Praxis beschäftigen, ein anderer Tag wird dem Thema Persönlichkeit und Portraitfotografie gewidmet werden – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Pressefoto

Schnell am Auslöser und noch schneller veröffentlicht? In der Pressefoto-Redaktion ist das gang und gäbe. Wir werden eine kleine Bildagentur aufbauen und den anderen Redaktionen das liefern, was mit am wichtigsten ist: Fotos. Mit unseren Kameras sind wir immer und überall dabei, um nur Minuten später die Bilder weitergeben zu können – egal ob für Print oder Web. An Langeweile ist dabei nicht zu denken, wir wollen wie die Profis von dpa & Co. arbeiten. Dazu gehören auch Bildbearbeitung, das Erstellen von Symbolfotos sowie individuelle Auftragsarbeiten. Und das Ganze mit dem richtigen Workflow. Auch der Spaß wird bei uns natürlich nicht zu kurz kommen! Diese Redaktion ist ideal für alle, denen der Finger am Auslöser schon zuckt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Film

“Motion is Emotion” – Das bewegte Bild vermittelt Gefühle, wühlt auf oder trifft den Zuschauer mitten ins Herz. Die Filmemacher auf dem JPF erzählen eigene Geschichten. Hier geht es um Kreativität und Leidenschaft, Technik und Gestaltung. Wer Filme macht, kann in unterschiedliche Richtungen gehen: Er kann dokumentarisch den Geschehnissen folgen, hautnah dabei sein oder selbst inszenieren. Am Ende steht ein vielleicht spannender, lustiger, schockierender und/oder berührender Kurzfilm.

Social Media

Papier ist geduldig. Wir sind es nicht! In der Online-Redaktion werden wir von morgens bis abends über den JPF und seine Inhalte berichten – und das multimedia, interaktiv und immer ganz nah dran am Geschehen. Twitter, Facebook & Co. werden uns helfen, unsere Berichte crossmedial nicht nur an die JPF-Teilnehmer, sondern die ganze Welt zu senden. In der Redaktion lernt Ihr, die Instrumente des Web 2.0 zu beherrschen, und auch, wie man die Zugriffe nach dem Clickbait-Prinzip nach oben treibt. Auf der Suche nach den angesagtesten Trends und den spannendsten Storys zählt dabei vor allem eines: Schnelligkeit. Die Online-Redaktion ist also genau richtig für Social-Media-Junkies, die Schlaf als überbewertet ansehen und jede Nachricht in 140 Zeichen mitteilen können.

 

Sei dabei und melde dich an unter www.jppi.de [extern]