Die besten Schülerzeitungen des Landes stehen fest und erhielten am 13. Juni 2011 in  Bad Segeberg ihre Auszeichnung. Schirmherr des Wettbewerbes Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug überreichte den Siegern mit Uwe Schwarzenberger, vertretend für Sparkassenpräsident Reinhard Boll, ihre Urkunden, Geldpreise und Jugendpresse-Gutscheine.

Vor der Preisverleihung hatten die Schülerzeitungsredakteure noch Zeit, sich untereinander auszutauschen und sich Tipps bei der fachkundigen Jury abzuholen.

Gewinner

Grundschulen
1. Platz – Kaland-Nachrichten, Kalandschule Lübeck
2. Platz – Schülerpost, Grundschule Aumühle

Förder- und Sonderschulen
1. Platz – Kunterbunt, Astrid-Lindgren-Schule Meldorf
2. Platz – Quasselecke, Janusz-Korczak-Schule Kaltenkirchen

Regional- und Gemeinschaftsschulen ohne SEK. II
1. Platz – HBS-Express, Hans-Brüggemann-Schule Bordesholm
2. Platz – Boje-Welle, Regionalschule Brunsbüttel

Gymnasien
1. Platz – THS-Pressident, Theodor-Heuss-Schule Pinneberg
2. Platz – Thor, Bernstorff-Gymnasium Satrup

Sonderpreis: Bester Artikel
Konstantin A. Niehaus, Neue Littfaßsäule, Dahlmannschule Bad Segeberg

One thought on “Die besten Schülerzeitungen des Landes

Leave a comment